Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus dem Steuerrecht.

13.07.2018 09:37
Das FG Mecklenburg-Vorpommern hat entschieden, dass die Einziehung einer (vorher unter Nennwert erworbenen) Forderung innerhalb der einjährigen Spekulationsfrist ein privates Veräußerungsgeschäft auslöst, da die Einziehung einer Veräußerung gleichsteht. Die Entscheidung betrifft die Rechtslage bis 2008 und ist noch nicht rechtskräftig.



13.07.2018 00:19
Unvermutete Aufwendungen für Renovierungsmaßnahmen, die lediglich dazu dienen, Schäden zu beseitigen, welche aufgrund des langjährigen vertragsgemäßen Gebrauchs der Mietsache durch den Nutzungsberechtigten entstanden sind, führen unter den weiteren Tatbestandsvoraussetzungen des § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG zu anschaffungsnahen Herstellungskosten.






12.07.2018 13:19
Damit wir Sie auch in Zukunft erfolgreich durch den digitalen Wandel begleiten können, bringen wir - gemeinsam mit Ihnen - weiterhin innovative Produkte auf den Weg, die Sie in den bevorstehenden Veränderungsprozessen optimal unterstützen.



12.07.2018 10:55
Am 11.7.2018 hat der BFH elf Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.


12.07.2018 08:55
Das grobe Verschulden eines Steuerberaters ist dem Mandanten zuzurechnen. In einem aktuellen Urteilsfall wurde deshalb eine Änderung des Einkommensteuerbescheids abgelehnt.




12.07.2018 08:55
Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass die Einkommensteuer auf den Gewinnanteil einer insolventen Personengesellschaft keine Masseverbindlichkeit darstellt.




12.07.2018 08:55
Die EU-Kommission hatte in einem Beschluss entschieden, dass die sog. Sanierungsklausel nach § 8c Abs. 1a KStG als unzulässige Beihilfe anzusehen sei. Diesen Beschluss hat der EuGH für nichtig erklärt.




11.07.2018 12:19
Der Staat unterstützt Familien finanziell auf verschiedene Art und Weise. FOCUS-Online-Experte Tobias Klingelhöfer gibt einen Überblick über die verschiedenen Hilfs-Angebote von Kindergeld bis ElterngeldPlus.Von FOCUS-Online-Experte Tobias Klingelhöfer
11.07.2018 11:37
Gegenüber dem Deutschen Steuerberaterverband e.V. (DStV) hat sich das BMF zur Buchung von EC-Kartenumsätzen in der Kassenführung schriftlich geäußert.

11.07.2018 11:37
Wer die degressive Gebäude-AfA in Anspruch genommen hat, kann nicht nachträglich zur AfA nach der tatsächlichen Nutzungsdauer übergehen.




11.07.2018 11:19
Kosten bei der Auflegung eines geschlossenen Fonds mit gewerblichen Einkünften können grundsätzlich sofort als Betriebsausgaben abgezogen werden. Dabei anfallende Verluste stehen bei Steuerstundungsmodellen nur zur Verrechnung mit künftigen Gewinnen aus dem Fonds zur Verfügung. Damit hat der BFH seine bisherige Rechtsprechung, die insoweit von Anschaffungskosten ausging, als durch die Einführung des § 15b EStG im Jahr 2005 überholt angesehen.




11.07.2018 04:28
Wird das Guthaben eines Altersvorsorgevertrags bei Tod des Steuerpflichtigen auf einen Altersvorsorgevertrag des Ehegatten übertragen, sind die Zulagen nicht zurück zu fordern, wenn bei den Ehegatten im Todeszeitpunkt die Voraussetzungen für die Zusammenveranlagung erfüllt sind.



10.07.2018 10:19
Für die Einordnung von Aufwendungen als anschaffungsnahe Herstellungskosten nach § 6 Abs. 1 Nr. 1a Satz 1 EStG ist es unerheblich, ob diese für den Steuerpflichtigen unvorhersehbar waren, ob diese im Rahmen eines Mieterwechsels angefallen sind oder ob die zugrunde liegenden Maßnahmen ein übliches Vorgehen im Rahmen der Neuvermietung darstellen.


10.07.2018 09:46
Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine Reihe von Maßnahmen zur steuerliche Vereinfachung und Entlastung der Mitte der Gesellschaft erarbeitet und in den Bundesrat eingebracht. Zugleich wurden auch gesetzliche Änderungen zur Sicherung des Wirtschaftsstandorts Deutschlands sowie für eine moderne wettbewerbsfähige Unternehmensbesteuerung angeregt.
























10.07.2018 09:10
Bis wann muss eine Rücknahme des Einspruchs erfolgen, so dass eine Verböserung durch die Einspruchsentscheidung verhindert wird?


10.07.2018 09:10
Das FG München hat - entgegen der Rechtsprechung des BFH,- entschieden, was als "kurze Zeit" nach § 11 EStG gilt. Im Streitfall ging es um den Abzug von Umsatzsteuervorauszahlungen.


09.07.2018 11:19
Das Ansehen Deutschlands kann gem. § 10b Abs. 1 Satz 6 EStG gefördert werden, wenn im Kernbereich der religiösen Tätigkeit einer ausländischen Kirche ein gemeinnütziges Engagement erkennbar wird, das Deutschland mittelbar zuzurechnen ist.




09.07.2018 11:19
Negative Einkünfte aus einer gewerblichen Tätigkeit führen nicht zur Umqualifizierung der vermögensverwaltenden Einkünfte einer GbR.





09.07.2018 09:37
"Aller guten Dinge sind drei" – eine Redensart, die aus dem Mittelalter stammt und nun auch für die Steuergesetzgebung in 2018 zutreffen könnte.













09.07.2018 09:19
Das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen gilt als eine unverzichtbare und tragende Säule in zahlreichen Bereichen unserer Gesellschaft. Deshalb sind viele Vereine steuerlich entlastet. Mit einer Erhöhung der Freigrenze für wirtschaftliche Betätigungen auf 45.000 EUR soll dem auch für die Zukunft Rechnung getragen werden.





06.07.2018 20:55
Der US-Präsident provoziert China. Als Reaktion auf seine Strafzölle verhängt Peking eigene Abgaben auf Einfuhren aus den USA. Schlittern die zwei größten Wirtschaftsnationen in einen Handelskrieg? Und was passiert mit den Zöllen zwischen den USA und Europa? So kommentiert die deutsche Presse den Handelskrieg.
06.07.2018 09:10
Mehraktige Ausbildungsmaßnahmen sind nach der BFH-Rechtsprechung als Teil einer einheitlichen Erstausbildung, wenn sie zeitlich und inhaltlich so aufeinander abgestimmt sind, dass die Ausbildung nach Erreichen des ersten Abschlusses fortgesetzt werden soll und das von den Eltern und dem Kind bestimmte Berufsziel nur so erreicht werden kann. 


06.07.2018 09:10
Das Schleswig-Holsteinische FG hat entschieden, dass Vergütungen für eine Tätigkeit als Lehrarzt nicht steuerbefreit sind nach § 3 Nr. 26 EStG.



06.07.2018 09:10
Wenn eine Einbringung von GmbH-Anteilen zum gemeinen Wert nicht gewerbesteuerpflichtig gewesen wäre, ist auch der Einbringungsgewinn II nach § 22 UmwStG nicht gewerbesteuerpflichtig.




05.07.2018 11:19
Am 4.7.2018 hat der BFH acht Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.


05.07.2018 09:28
Das Schleswig-Holsteinische FG äußert sich zu der Frage, wann eine Rechtsbehelfsbelehrung nach § 356 Abs. 2 Satz 1 AO unrichtig ist.


05.07.2018 09:28
Das Schleswig-Holsteinische FG entschieden, dass die Beschränkung des Verlustausgleichs bei Verlusten aus der Veräußerung von Aktien gemäß § 20 Abs. 6 Satz 5 EStG a.F. verfassungsgemäß ist.





05.07.2018 07:55
Wird ein Gebäude veräußert, in dem sich ein Arbeitszimmer befindet, das zum Betriebsvermögen gehört, so hat dies steuerliche Konsequenzen. Das gilt auch bei einer Nutzungsänderung zu privaten Zwecken.





05.07.2018 06:19
Eine finanzielle Eingliederung in das Unternehmen des Mehrheitsgesellschafters für eine umsatzsteuerliche Organschaft liegt auch dann vor, wenn der Mehrheitsgesellschafter nur über 50 % der Stimmrechte verfügt und in beiden Gesellschaften dieselbe Person als alleiniger Geschäftsführer tätig ist.



04.07.2018 11:10
Bei der Vermietung möblierter oder teilmöblierter Wohnungen kann es zur Ermittlung der ortsüblichen Marktmiete erforderlich sein, einen Zuschlag für die Möblierung zu berücksichtigen. Ein solcher Zuschlag ist zu berücksichtigen, wenn er sich aus einem Mietspiegel oder aus am Markt realisierbaren Zuschlägen ermitteln lässt. Eine Ermittlung in anderer Weise kommt nicht in Betracht.




04.07.2018 06:37
Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass der Kindergeldanspruch für ein Kind in Ausbildung nicht schon mit der Bekanntgabe des Ergebnisses der Abschlussprüfung endet.


04.07.2018 05:37
Das Hessische FinMin macht auf einen neuen Bürgerservice aufmerksam: Seit Juli 2018 werden wöchentliche ELSTER-Sprechstunden angeboten.


04.07.2018 04:55
Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass eine islamische Religionsgemeinschaft gemeinnützig sein kann.



03.07.2018 11:19
Die Finanzverwaltung in Sachsen-Anhalt weist darauf hin, dass die Landwirtschaft momentan viele Ernteausfälle wegen Dürre zu beklagen hat. Die Finanzämter sollen der Landwirtschaft durch steuerliche Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten entgegenkommen.


03.07.2018 10:01
Das BMF ändert ein Schreiben zur Pauschalierung von Sachzuwendungen nach § 37b EStG und stellt klar, wann Zuwendungen an Dritte vorliegen. 




03.07.2018 10:01
Ein Steuerpflichtiger, der neben einer Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung auch Einkünfte aus einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung bezieht, erwirbt dadurch dem Grunde nach Ansprüche auf Leistungen aus der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung als Arbeitnehmer. Der Vorwegabzug ist um den Arbeitgeberanteil zu kürzen.


03.07.2018 09:10
In einem aktuellen Urteilsfall begehrte der Steuerpflichtige die Zusammenveranlagung mit seiner vorwiegend im Ausland lebenden Ehefrau. Doch das FG Hamburg wies seine Klage ab.


03.07.2018 09:10
Anlässlich verschiedener finanzgerichtlicher Entscheidungen stellen wir für Sie die wichtigsten neuen anhängigen Verfahren für Unternehmer, Arbeitnehmer und Anleger monatlich zusammen.


02.07.2018 11:55
Werden bestehende Gehaltsansprüche des Gesellschafter-Geschäftsführers in eine Anwartschaft auf Leistungen der betrieblichen Altersversorgung umgewandelt, scheitert die steuerrechtliche Anerkennung der Versorgungszusage regelmäßig nicht an der fehlenden Erdienbarkeit.






02.07.2018 09:37
Bei der unentgeltlichen Gestellung der Gemeinschaftsunterkunft in einer Kaserne handelt es sich auch dann um einen lohnsteuerpflichtigen geldwerten Vorteil für den Zeitsoldaten, wenn der grundsätzlich zum Wohnen in der Kaserne verpflichtete Soldat die Unterkunft nicht für Übernachtungen nutzt, sondern arbeitstäglich zu seinem privaten Wohnsitz zurückfährt.



02.07.2018 08:55
Die unterschiedlichen Bedeutungen und Auslegungen der Begriffe "Erstausbildung" und "erstmalige Berufsausbildung" wirken sich praktisch aus.